Thursday, September 29, 2016

Surfen Aufsatz

            Ich glaube das Surfen ist wie alle Probleme sein. Es kann gut für die Gesundheit sein, aber es kann auch ganz schlecht für die sein. Das Problem ist nicht mit die Aktivität aber mit die Person.
            Ich glaube Kaoutar, Merve, Hafize und Betül hat recht wann sie sagen: “Wenn man immer den ganzen Tag dasselbe macht und sich nur mit solchen Sachen am Computer beschäftigt, kann es schon sein, dass man verdummt. Das Computerleben ist nicht gut für Menschen. Leute brauchen einander, so sie können mit einander sprechen und lachen. Wir braucht Kameraden, und Computers sind nicht wirklich Kameraden. Sie sind kalt, unbewegt, und gemein. Die Computer soll in das Leben sein, es soll nicht das Leben sein.
            Aber wann die Computer ist nicht ausfüllend kann es ganz praktisch sein. Sebastian hat gut gesagt, das Facebook und andere Seiten tragen ja auch zum Informationsaustausch bei. Man kann viel lernen auf dem Internet. Die Tagesgeschehen von die ganze Welt steht auf dem Internet. Man kann auch viel da untersuchen über alles das man will.

            Aber es hat noch Recht das Surfen kann ganz schlimm sein wenn man nicht besorgt ist. So brauchen wir nicht das Surfen enden, aber wir sollen das Surfen kontrollieren, so Jungenliche hat andere Beschäftigung aus Surfen. Dann können wir von dem Internet lernen, und nicht anbeten.

No comments:

Post a Comment